Bilder und Videos


Kurzfilm: Stimme in Bewegung

Dieser Film wurde von der Kamerafrau Maria Rank aus Wien gedreht & geschnitten.

Dieser Kurzfilm zeigt meine berufliche Entwicklung im Stimmfach der letzten Jahre. Neben meiner privaten Tätigkeit als Stimmtrainerin, zeigt dieser Film im Weiteren auch wie ich mit verschiedenen Zielgruppen arbeite.  Neben einer Sängerin, Sprecherin und einem Musiker arbeite ich auch mit einer Seminargruppe, die ich stimmlich anleite.

 

Daneben ist ersichtlich, wie ich meinen Unterricht aufbaue und wo ich formende Schwerpunkte in meiner eigens entwickelten Stimmarbeit setze. 

 



Workshop Impressionen

Performance


2016 Open stage Improvisations Performance (RhysoMa 2)

 

Das Herzprojekt "the heart that learns to breathe, will later sing" Vera Orlock

Improvisations Performance am 26. November 2016 Chateau de Bourglinster, Luxembourg

Mit Annick Pütz Tanz, Annikki Scheu Stimme & Bewegung, Angela Simons Cello, Cédric Larcin Video

Mehr Information über das Herzprojekt. 

Inspiration


Die in England lebende Kristin Linklater gehört wohl zu den interessantesten und wichtigsten Stimmexperten unserer Zeit. In diesem Interview mit Phyllis Haynes spricht sie über ihr Leben und ihre Arbeit als Stimmtrainerin.  


Arbeiten mit Behinderten


Foyer Pietert

ist eine Einrichtung in Luxembourg, die Menschen mit Behinderung täglich betreut und begleitet. Seit 2016 gebe ich dort Teambuilding Seminare für das Pflegepersonal und habe einen Chor ins Leben gerufen, der vom Pflegepersonal sowie von den Bewohnern selbst besucht wird. In meinem Gästebuch steht ein persönlicher Eintrag von der Leiterin des Hauses, Martina Haasenritter.

Für einen besseren Einblick siehe hier ein Video.

Konzerte


Abschlusspräsentation meiner (ATT) Ausbildung

Am Klavier sitzt der erfahre Konzertpianisten Robert Koizar den ich als Freund und Musiker seit über 30 Jahren kenne und schätzen gelernt habe. 

Erinnerungen an Marie A. von Bertold Brecht

 

Die Urfassung dieses Gedichts hat der damals noch junge Bertold Brecht 1920 auf einer Zugreise nach Berlin in sein Notizbuch geschrieben. Vertont wurde es von dem damals sehr bekannten Liedkomponisten Franz Servatius Bruinier mit dem Bertold Brecht viel arbeitete. Als ich es beim Stöbern in der Wiener Musikbibliothek entdeckte, hatte ich mich sogleich entschieden es bei meiner Abschlusspräsentation zur ATT (Atem Tonus Ton) Stimmpädagogin zu singen. 


Frühlingskonzert in Luxembourg

2015 Mit Annikki Scheu - Gesang, Margreet Ravenstein- Gesang/Klavier, Klauspeter Bungert- Klavier

 

Hier ein kurzes Video mit ein paar Ausschnitten.

Der Erlös des Konzerts ging an einen guten Zweck. Die internationale Organisation  Musicians without Border aus Amsterdam, Holland und schickt Musiker verschiedenster Kategorien Projekte in Kriesen- Kriegsgebiete, um mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Frauen zu arbeiten.


Printmedien


The Hero´s Journey, November 2014, Making money doing what you love 

Annikki Scheu im Interview: Ihr Werdegang als Sängerin, Stimmcoach und Gründerin von Stimme in Bewegung.

Zing magazin, Nr.38. 2011, NL von Ineke Niezen

 

Im Jahr 2011 hat die Redakteurin Ineke Niezen an einem Roy Hart Workshop The human voice  mit Ian Magilton (F)teilgenommen und danach einen Artikel im "zing magazin" verfasst. In diesem Artikel beschreibt sie Ihre sehr persönliche Reise zur eigenen Stimmentfaltung und deren vielseitigen Möglichkeiten.


Magazin diep, 2007, NL, Laura Egging

 

In mijn stem laten horen, schreibt Laura Egging über einen Stimmworkshop von mir an dem sie selbst teilgenommen hat. In diesem Artikel beschreibt sie ihre Erfahrungen auf sehr offene, wunderbare Weise.